Re: Ergänzung


[ Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik ]


Geschrieben von Uwe Hohlbein am 04. September 2002 06:56:10:

Als Antwort auf: Ergänzung geschrieben von Gabi am 03. September 2002 17:47:15:

Hallo,
das Geheimnis müsste keines sein, wenn man endlich begreifen würde, das dies nur rein mechanisch zu erreichen ist. Des weiteren kommt es nur auf den Punkt an, bei dem eine Wirbelrichtung in die andere übergeht. Nur an diesem Punkt findet eine Trennung, wir nehmen jetzt einmal das Wasser, der Moleküle statt. Das reicht aber nicht aus, da es nötig wird diese auch noch auf eine großen Abstand untereinander zu bringen. Im übrigen kann man deshalb destilliertes Wasser nicht in der Homöopathie einsetzen, weil das Wasser von Molekularklumpen, man könnte sagen, zementiert ist. Das Wasser kann somit keine Informationen mehr aufnehmen oder abgeben und ist totes Wasser. Grundvoraussetzung für körpergerechtes Wasser ist immer, das so viel wie möglich zusammenklebende Moleküle, getrennt werden. Das muss natürlich vor dem trinken geschehen, da der Körper dies nicht kann.

Gruß Uwe





Antworten:


[ Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik ]