Re: Water hammer


[ Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik ]


Geschrieben von Caroline am 25. Juli 2005 14:36:21:

Als Antwort auf: Re: Water hammer geschrieben von Softifex am 27. Januar 2004 22:04:05:

HALLO,
kannst Du mir vielleicht sagen, wo man so einen Wasserwidder in Österreich noch käuflich erwerben kann. Bin schon seit Monaten auf der Suche nach einem Wasserwidder und bis heute nur auf Adressen gestoßen, die bereits einen eingebaut haben. Bin auf einer Alm und möchte gerne so ein Gerät nutzen.
Danke für eine balidge Rückmeldung
Caroline

>>>>>Sowohl Griggs als auch besonders Schäfer sagen ja, dass sie über eine Erscheinung gestolpert sind, die englisch 'water hammer' genannt wird (ich kenne den deutschen Begriff dafür leider nicht) und die man mit konstruktiven Mitteln tunlichst zu vermeiden versucht. Es geht um akustische Schockwellen.
>Hallo,
>Das heisst bei uns Wasserschlag. Hatten wir erst vor Kurzem in Diskussion.
>Beim Wasserschlag hast noch zusätzlich Energie durch das bewegte Volumen.
>Wird im einfachsten Fall ohne zusätzliche Energie beim Wasserwidder zu Pumpzwecken benutzt. Einfach in den Bach legen und schon pumpt das Ding los.
>Der Schäfer hat durch seine trickreiche Konstruktion einfach den Wasserdruck und die Fliessmenge durch viele Mini-Wasserschläge in Wärme umgewandelt. Der Motor dient nur für die Steuerschlitze. Gratis ist die Energie allerdings nicht. Das Wasserwerk muss den Wasserdruck zur Verfügung stellen. Ausser man hat einen Hochbehälter der sowieso natürlich befüllt wird. Aber dann kann ich gleich eine Turbine nehmen.
>lg Helmut





Antworten:


[ Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik ]