Re: Es wird Zeit die Reichsten zu enteignen.


[ Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik ]


Geschrieben von oO am 09. November 2007 11:08:24:

Als Antwort auf: Re: Es wird Zeit die Reichsten zu enteignen. geschrieben von Heinrich Dreier am 09. November 2007 08:09:25:

>>
>>>Solange das Geldsystem systemlogisch die erarbeiteten Verm�gen von unten nach oben schaufelt, nutzt das nix.
>>>�nderst Du das Geldsystem, dann hast Du eine Chance.

>>
>>wie funktoniert geld
>
>Einverstanden, doch um ein Geldsystem zu verändern, benötigt man sehr sehr viel Geld, und das muss verdient sein, also nicht geliehen, dann klappt es ganz sicher.
>Somit muss man also Produkte haben, welche der Markt in großen Mengen benötigt, und wenn die Produkte auch noch zu marktgerechten Preisen( alle haben Vorteile)verkauft werden,wird genug Geld übrig sein, um das Geldsystem zu verändern.Alles ganz einfach, und wird so auch kommen.
>Liebe Grüsse
>Heinrich

Heinrich, sag mir dein Rezept wie man so naiv wird wie du!!!!! Ich habe selten erlebt, wie einer im Brustton tiefster berzeugung derart viel Scheie labern kann! Du mut ein sehr glcklicher Mensch sein. :>




Antworten:


[ Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik ]